Ein im Weimaraner Klub registrierter Weimaranerwelpe muss eine Ahnentafel haben

Ahnentafel

Die Ahnentafel identifiziert den Welpen eindeutig anhand der Zuchtbuch Nummer, die auch im Ohr des Welpen tätowiert ist.

Auf der Rückseite der Ahnentafel sind die Eltern, die Großeltern, Urgroßeltern und auf neueren Ahnentafeln auch die Ur-Ur Großeltern des Welpen und deren Prüfungsergebnisse vermerkt.

Häufig werden Welpen in der Jagdpresse in Annoncen zum Kauf angeboten. Eine solche Anzeige könnte dann zum Beispiel so aussehen:

Welpenanzeige

 
2/4 Weimaraner Welpen „vom Eichenthal“, gew. 26.04.02, aus Anna vom Henrichszwinger 455/98 LK, HD-A1. J67, H148, G 307/01 ÜF, HN, WF-1, nach Beppo vom Birkenberg 339/98 L, HD-B1. J57, H178, G330/01, Totverw., HN, Btr., WF-1 an Jäger abzugeben (Keine Zwingerhaltung)
 

was im Klartext soviel bedeutet:

Zwei Rüden und vier Hündinnen aus dem Zwinger „vom Eichenthal“, geboren am 26. April 2002, von der Mutter „Anna vom Henrichszwinger“, Zuchtbuch -Nummer 455 aus dem Jahr 1998, Langhaar aus Kurzhaar, Untersuchung auf Hüftgelenksdysplasie mit der Note A1. Jugendsuche mit 67 Punkten, Herbstzuchtprüfung mit 148 Punkten, Verbandsgebrauchsprüfung mit 307 Punkten mit 1. Preis geprüft auf der Übernacht-Fährte. Härtenachweis und Wesenstest am Figuranten mit der Bewertung 1.Der Vater ist „Beppo vom Birkenweg“ Zuchtbuch -Nummer 339 aus dem Jahr 1998, Langhaar, Untersuchung auf Hüftgelenksdysplasie mit der Note B1, Jugendsuche mit 57 Punkten, Herbstzuchtprüfung mit 178 Punkten, Verbandsgebrauchsprüfung mit 330 Punkten mit 1. Preis, Totverweiser, Härtenachweis und Wesenstest am Figuranten mit der Bewertung 1.

Abkürzung Kurz-Erklärung
2/4 Zwei Rüden / vier Hündinnen
AH Armbruster Halteabzeichen
Btr. Bringtreueprüfung
CACIB Schönheitschampionat
CACIT Arbeitschampionat
DGStB Deutsches Gebrauchshunde Stammbuch
disq disqualifiziert
drgr dunkles rehgrau
G Verbandsgebrauchsprüfung/Punkte/Preis
g Form-/Haar-Wert-Note gut
gew. gewölft (geboren)
ggd Form-/Haar-Wert-Note genügend
H Herbstzuchtprüfung/Punkte
HD Hüftgelenksdysplasie
HN Härtenachweis
hrgr helles rehgrau
HZP Herbstzuchtprüfung
J Verbandjugendprüfung/Punkte
L Langhaar
LK Langhaar aus Kurzhaar
LN Lautjagernachweis
m.l.E. mit lebender Ente
mgr mausgrau
nggd Form-/Haar-Wert-Note nicht genügend
o.l.E. ohne lebende Ente
rgr rehgrau
SchH 1 Schutzhundeprüfung Stufe 1
SchH 2 Schutzhundeprüfung Stufe 2
SchH 3 Schutzhundeprüfung Stufe 3
Schw.N Schweiß-Natur
SchwP 1 Vereins-Schweißprüfung 20 Std. Fährte
SchwP 2 Vereins-Schweißprüfung 40 Std. Fährte
sg Form-/Haar-Wert-Note sehr gut
sgr silbergrau
sil sichtlaut
spl spurlaut
st stumm
SW 1 Verbands-Schweißprüfung 20 Std. Fährte
SW 2 Verbands-Schweißprüfung 40 Std. Fährte
Totverb. Totverbeller
Totverw. Totverweiser
ÜF Übernachtfährte
v Form-/Haar-Wert-Note vorzüglich
Vbr. Verlorenbringer
VGP Verbandsgebrauchsprüfung
VJP Verbandjugendprüfung
WF Wesenstest am Figuranten
WG Wesenstest am Gegenstand

Hinweise für Welpenkäufer

Die Welpen dürfen frühestens nach Vollendung der 8. Lebenswoche von der Mutter getrennt werden. Sie sollten den Kauf nicht ausschließlich telefonisch abwickeln. Lassen Sie sich vor Kauf oder Anzahlung eines Welpen die Hündin und alle Welpen vorführen. Besichtigen Sie die Zwingeranlage und prüfen Sie, spätestens bei der Abgabe, ob die Welpen im linken Behang (Ohr) tätowiert sind.

Achten Sie darauf, dass den Welpen genügend Auslauf geboten wird und der regelmäßige Kontakt zu Menschen gewährleistet ist. Welpen, die etwa in dunklen Kellern oder engen Zwingern nur wenig Umweltreizen ausgesetzt sind, können nur selten zu selbstbewussten und leistungsstarken Jagdhunden heranwachsen.

Spätestens bei der Welpenabgabe sollte u.a. kontrolliert werden, ob die Welpen keine gravierenden körperlichen Mängel aufweisen, regelmäßig entwurmt wurden und ob die in den linken Behang (Ohr) eintätowierte Tätowiernummer mit der auf der vom Zuchtbuchführer des Weimaraner Klub e.V. für diesen Hund angefertigten Ahnentafel übereinstimmt. Der Wurf wird in der Regel vom Landesgruppenvorsitzenden oder einem von ihm zu bestimmenden Stellvertreter abgenommen. Es wird darüber ein schriftlicher Bericht erstellt. Lassen Sie sich diesen vorweisen.

Prüfen Sie unbedingt die Echtheit der Ahnentafel (Siehe Muster) und lassen Sie sich diese mündlich und schriftlich bescheinigen. Ein im Weimaraner Klub e.V. gezogener Weimaraner erhält eine solche gelbe Ahnentafel. Außer dem Logo des Weimaraner Klub e.V. finden Sie dort das Emblem des JGHV, den Sperlingshund, sowie die Zeichen vom VDH und der FCI. Nur diese Original-Ahnentafel garantiert, dass der Welpe nach den anerkannten Richtlinien des Weimaraner Klub e.V. gezüchtet wurde.